Verbrühschutz-Überwachung VarioBath

Intelligenter Temperatursensor nach DIN/EN 806-2 mit Funk-Alarmweiterleitung an Schwesternrufsysteme

Ausführungen

     

VarioBath
Verbrühschutz-Sensor

Artikel-Nr.: 990.236.07

geringe Größe, maximale Leistung

Anwendungsbeispiel
(mit Wandhalter)

Anwendungsbeispiel
(in der Wanne)

Nach einem aktuellen Gerichtsurteil des Bundesgerichtshofs (BGH) aus August 2019 haben Heime und andere Einrichtungen die Pflicht, darauf zu achten, dass sich Bewohner/Patienten keiner Verbrühungsgefahr durch zu heißes Wasser aussetzen können.

Beschreibung

Menschen mit Einschränkungen des Sehsinns oder der Kognition können sich bei zu hohen Wassertemperaturen schnell verbrühen. Bei berührungslosen Armaturen ist die Gefahr besonders hoch.
Bei Personen mit Lähmungen kann das Gefühl für die Temperatur komplett fehlen.

VarioBath, schnell und einfach umsetz- und nachrüstbare Präventiv-Lösung zur Erfüllung von Vorgaben der DIN/EN 806-2.
Dieser intelligente kleine Schwimmsensor sendet bei einer Wassertemperatur ab 39°C per Funk automatisch einen Ruf an die Schwesternrufanlage…zur präventiven Vermeidung von Verbrühungen!
Speziell eklatant bei Wannenbädern.

Technische Daten

 

Aktivierung:

Automatische Einschaltung bei Wasserkontakt

Deaktivierung:

Außerhalb schaltet sich der VarioBath in einen Standby-Modus

Melder:

Automatische Alarmrufauslösung ab 39°C Wassertemperatur

Anzeige:

3farbige Temperaturinformation

Frequenzen:

Gemäß VARIOREC® Produktreihe
(sichere Sozialalarm-Funkfrequenz)

Material:

weiche, stoßfeste Silikonummantelung

Maße:

71 mm Ø

Schutzart:

IP 67

Batterietyp:

CR 2032

Konformität:

CE (RED RL, RoHS)

 

Copyright © 2020 Lehmann Electronic GmbH

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Ansicht-Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Auch wenn Sie jetzt generell ablehnen, können Sie auf relevanten Seiten nochmals gezielt bestimmte dort erforderliche Cookies zulassen.